TETRA News
12.10.2017
Kategorie: Sensorik, Robotik, Automation, Allgemein

TETRA´s Ultrahochvakuum Tribometer


Für die Untersuchung von Reibung und Verschleiß unter Ultra-Hoch-Vakuum (UHV) mit 10-7 mbar benötigte das Fraunhofer IWS in Dresden ein kundenspezifisches UHV-Tribometer.

TETRA nahm sich dieses schwierigen Themas an und entwickelte das UHV-Tribometer (BASALT-C UHV).

Das UHV-Tribometer besteht im Wesentlichen aus vier Hauptkomponenten:
das Vakuumkammersystem, das Antriebssystem, das Kraftmesssystem und die Software.

Der BASALT-C UHV zeichnet sich auch durch die Variabilität der Antriebe aus. Es ist möglich sowohl einen linearen als auch einen rotatorischen Antrieb zu nutzen. Das Probenhandling und die Bedienung der Anlage sind (halb-)automatisiert.

Weitere Informationen www.mikro-tribometer.de/sondermaschinen/